was successfully added to your cart.

Wir geben Ihnen hier eine kurze Einführung über rechtliche Ghostwriting-Fragen. Viele Kunden von Ghostwritern sind zunächst unsicher, was die Zusammenarbeit und die Rechtmäßigkeit betrifft. Die Beachtung einiger Punkte hilft dabei, sich umfassend abzusichern.

Gleich vorweg: Wer einen akademischen Ghostwriter oder eine Agentur mit der Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit beauftragt, kann dies gerne tun – solange die Arbeit nicht als eigene Studiums- oder Prüfungsleistung eingereicht wird, spricht rechtlich nichts gegen ein solches Vorgehen.

Ghostwriter als Berater mit Expertenstatus
Auch wenn Vorschläge von Dritten zu Struktur und Literatur der Arbeit einfließen, so stellt dies meist noch keine Verletzung der Regeln dar. Denn wissenschaftliches Arbeiten fußt immer auf den Arbeiten anderer – Hierzu gehört es, die Ergebnisse der früheren Forschung miteinzubeziehen.

Geschieht dies nicht, so wäre diese Ignoranz wissenschaftlicher Gepflogenheiten ein weitaus größeres Problem als der Rückgriff auf einige Vorschläge anderer Personen.

Wer in der Nutzung von professionellen Dienstleistern hingegen ein moralisches Problem sieht, sollte schlicht darauf verzichten und sein Gewissen nicht belasten – selbst dann, wenn er weiß, dass diese Form von Lektorat oder Beratung rechtlich unbedenklich ist.

Wer Hilfe im rechtlich zulässigen Rahmen benötigt – etwa, um eine ins Stocken geratene Arbeit abzuschließen – kann dies selbstverständlich tun. Die Erklärung, eine Arbeit „selbständig und nur unter Verwendung der hier angegebenen Hilfsmittel und Literatur“ angefertigt zu haben, wird nicht davon berührt, wenn etwa andere Personen die Arbeit korrigieren, ein umfangreiches Lektorat durchführen oder bei Gliederung und Literatursuche helfen.

Diese Tätigkeiten bilden in der Regel nur eine weitere Hilfe – solange die Grundgedanken der Arbeit selbst entwickelt, die Literatur selbst gelesen und die Analyse selbst vorgenommen wurde, stellt dies kein Problem dar.

Texte für alle
Auch abseits von der Prüfungsleistung werden zahlreiche wissenschaftliche Texte benötigt und bei Ghostwritern bestellt. Nicht jeder traut sich nämlich zu, sowohl die inhaltlichen Aspekte wie auch die nötigen wissenschaftlichen Methoden zu beherrschen. Und ein seriöser Ghostwriter verfügt über ausreichende Erfahrung, auch unkonventionelle Themen schnell und präzise zu bearbeiten.

Wie auch andere Talente oder Fähigkeiten, so ist die sprachliche Intuition höchst ungleich verteilt; Während einige Studenten Freude am Ausdruck haben und auch Fremdsprachen verhältnismäßig schnell erlernen, tun sich andere sehr schwer und müssen ihr mangelndes Talent durch große Lernanstrengungen kompensieren.

Hören, Sprechen, Lesen, Schreiben
Die schriftlichen Fähigkeiten unterscheiden sich dabei von den mündlichen; einigen liegt eher das schnelle Nachsprechen nach Gehör, andere ziehen es vor, in Ruhe zu schreiben. Beide Fähigkeiten gliedern sich jeweils in einen aktiven (Sprech- bzw. Schreibfähigkeiten) und einen passiven Teil (Hör- bzw. Leseverstehen).

Das verfügbare aktive und passive Vokabular sagt noch nichts über die mündlichen Ausdrucksfähigkeiten, etwa die richtige Aussprache und Betonung aus. Bei schriftlicher Kommunikation fallen diese Faktoren jedoch weg.

Aus diesem Grund erscheint Schriftform vielen als die einfachere Art, sich auszudrücken. Sie weist jedoch ihre eigenen Tücken auf: Hier reicht es nicht, ein paar verhuschte Sprachbrocken und Infinitive zu nennen und auf Verständnis zu hoffen. Gerade im wissenschaftlichen Bereich gelten nämlich die Ausdrucksfähigkeiten als wichtiges Qualitätsmerkmal.

Gute Sprachkenntnisse werden zudem als Hinweis darauf gewertet, dass auch die wissenschaftlichen Aufgaben mit Sorgfalt und Präzision angegangen werden; Selbst der thematisch beste Wissenschaftler büßt an Charisma ein, wenn er gezwungen ist, sich in einer Sprache auszudrücken, die er nur unzureichend beherrscht.

Ghostwriter als Ausweg?
Wer je in der Verlegenheit war, als Student einen fremdsprachlichen Text verfassen zu müssen, kennt vermutlich die damit verbundenen Probleme, auf die im zweiten Teil der Serie genauer eingegangen wird.

Bieten Ghostwriter eine Lösung? Kurzfristig ja: Wer schnell einen qualitativ hochwertigen Text in einer Fremdsprache benötigt, kann diese Aufgabe selbstverständlich Profis überlassen – langfristig ist es jedoch zielführender, die nötigen sprachlichen Qualifikationen selbst zu erwerben.

GHOSTWRITE.ch

Author GHOSTWRITE.ch

More posts by GHOSTWRITE.ch

Leave a Reply